« zurück zur Newsübersicht

Corporate Podcasts mit der hearo App - Sicheres Hosting für interne Unternehmens­kommunikation.

1. Dezember 2020

Podcasts sind in unserer heutigen Gesellschaft schon seit geraumer Zeit keine Neuheit mehr. Im Jahr 2019 nutzen fast 4,5 Millionen Menschen in Deutschland Streamingdienste, um Podcasts anzuhören. Sie geben Einblicke in unterschiedlichste Themengebiete, informieren, unterhalten und schaffen Emotionen. Doch wie kann ich als Unternehmen von diesen Vorteilen profitieren? Die Antwort: Corporate Podcasts.

Warum sind Corporate Podcasts sinnvoll für die Unternehmens­kommunikation?

Wir leben in einer Zeit, in der Schnelllebigkeit und Vergänglichkeit eine große Rolle spielen. Davon betroffen sind nicht nur Produkte und Dienstleistungen, sondern auch zwischenmenschliche Beziehungen. Umso wichtiger ist eine langfristige Kunden- sowie Mitarbeiterbindung, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Podcasts sprechen den Zuhörer emotional an . Sie überbrücken eine Barriere, die durch einen simplen Mailkontakt nicht zu überwinden ist. Die Stimme und die Sprache sind zwei der wichtigsten Güter der Menschen. Wir transportieren mit ihr, wie wir uns wirklich fühlen und unterstreichen durch die Tonlage das gesprochene Wort. Mit der Hilfe von Corporate Podcasts, haben Sie die Möglichkeit Kunden und Mitarbeiter:innen einfach, zu jeder Zeit und an jedem Ort zu erreichen. Bauen Sie so eine Brücke zwischen Ihrem Unternehmen und den Stakeholdern.

Content-Marketing mit Podcasts in der externen Unternehmens­kommunikation

Viele Unternehmen wie der Automobilhersteller Daimler oder die Baumarktkette Hornbach nutzen Corporate Podcasts, um ihre Kunden zu erreichen. Die externen Firmen-Podcasts dienen dabei als Content-Marketing-Instrument. Hier geht es - anders als in der klassischen Werbung - nicht darum, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben, sondern den potenziellen Kunden zu beraten, zu informieren und zu unterhalten. Über diese Mehrwerte, schaffen es Unternehmen Neukunden zu gewinnen und langfristig zu binden.

Nehmen wir beispielsweise die Baumarktkette Hornbach. Hornbach veröffentlicht Podcasts unter dem Titel “Werkstattgespräche”, in denen sie sogenannte “Macher” über ihre Bauprojekte interviewen. Dadurch erhält der Kunde Einblicke in ihr Sortiment. Doch viel interessanter für die Markenbildung ist die Identifikation des Kunden mit dem “Macher” und das steigende Vertrauen in die Produkte.

Employer Branding und Wissenstransfer mit Mitarbeiter-Podcasts in der internen Unternehmens­kommunikation

Die Corona-Krise und die Separation der Mitarbeiter:innen ins Homeoffice stellen viele Unternehmen vor Herausforderungen. Wie kann ich meine Mitarbeiter:innen motivieren? Wie schaffe ich Nähe zu Angestellten, trotz der räumlichen Distanz? Kann ich sie trotz alledem an mein Unternehmen binden? Corporate Podcasts nehmen nicht nur als Content-Marketing-Instrument in der externen Kommunikation eine Schlüsselfunktion ein, sondern als Instrument des Employer Brandings auch in der internen Kommunikation.

Mitarbeiter-Podcasts bringen vielerlei Vorteile für Ihr Unternehmen. Sie überbrücken die räumliche Distanz. So verlieren Sie nicht die Nähe zu ihren Mitarbeiter:innen. Weiterhin gewährleisten Sie den Informationsfluss und Wissenstransfer, auch kurzfristig und bequem. Letztlich wirken sich Mitarbeiter-Podcasts auch emotional auf ihre Angestellten aus und fördern ihre Motivation und binden sie stärker an Ihr Unternehmen.

Sicheres Hosting mit hearo

Wichtige Firmeninformationen, Firmengeheimnisse und geschützte Daten sollten nicht in die falschen Hände geraten. Deswegen ist ein sicheres Hosting ihrer firmeninternen Podcasts das wichtigste. Die hearo App sorgt dafür, dass Ihre Podcasts nur die Ohren erreichen, für die sie gedacht sind.

hearo hostet Ihre Podcasts ausschließlich auf deutschen Servern und hält die deutschen Datenschutz- und Sicherheitsstandards ein. Zudem hat der Arbeitgeber die volle Kontrolle. Er legt die Nutzer an, die auf bestimmte Inhalte zugreifen können. Die Arbeitnehmer:innen erhalten erst nach einer Authentifizierung einen Zugriff.

Dank redundanter Speicherung sind Sie mit hearo auch gegen Daten- und Wissensverlust abgesichert. Sowohl auf den Servern, als auch während der Übertragung werden Ihre Podcasts dauerhaft verschlüsselt. Die optionale Authentifizierung durch Single Sign-on (SSO) ermöglicht einen sicheren und bequemen Weg des Zugriffs auf interne Podcasts durch einmalige Benutzeranmeldung am Arbeitsplatz. Dabei setzt hearo Protokolle nach Industriestandards ein.